11 Dezember 2016

Ein Rezept für zwei leckere Plätzchen-Sorten

Hey ihr da draußen,

ich wünsche euch erstmal einen schönen und besinnlichen 3. Advent :)  Wie ich euch bereits in meinem letzten Post mehr oder weniger angekündigt habe, gibt es heute ein einfaches und leckeres Plätzchen-Rezept für zwei Arten von Plätzchen. Ich würde sagen ich schreibe dann auch nicht länger drum herum ...


Ihr braucht:

300g Weizenmehl
200g Butter
100g Zucker
1 Ei
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 TL Backpulver

So geht´s:

1)  Zunächst wiegt ihr alle Zutaten ab und gebt sie zusammen mit dem Ei, dem Backpulver und dem
     Vanillinzucker in eine große Schüssel.
2)  Dann rührt ihr die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) erst auf langsamer und später auf ganzer
     Stufe durch.
3)  Ihr knetet den ganzen Teig dann nochmal mit euren Händen und macht eine große Teigkugel.
     Diese legt ihr dann, eingepackt in Frischhaltefolie, für 30 min. in den Kühlschrank.
4)  Lasst den Teig nachdem Kühlen kurz aufwärmen und beginnt dann den Teig in zwei Hälften zu
     teilen (für die zwei Sorten).

Variante 1: 0815 Ausstechplätzchen

1)  Dafür rollt ihr den Teig mit einem Nudelholz aus (bestreicht dieses sowie die Arbeitsfläche am
     besten mit Mehl, damit der Teig nicht daran kleben bleibt).

2) Stecht nun nach Belieben eure Plätzchen aus und legt diese anschließend auf ein Backblech.


3)  Nun trennt ihr ein Ei und verquirlt das Eigelb und bestreicht damit die ausgestochenen Plätzchen.


4)  Anschließend könnt ihr die Plätzchen ganz nach Belieben verzieren.


5)  Zuletzt gehen die Plätzchen für ca. 12 Minuten bei 180 Grad in den Backofen (Wie lange eure
     Plätzchen letztendlich brauchen hängt jedoch von deren Dicke und auch von eurem Backofen ab- da unser
     Backofen schon etwas älter und auch nicht mehr ganz so funktionstüchtig ist, habe ich ihn etwas
     höher gestellt und die Plätzchen erst nur 10 min gebacken und dann nochmal 2 min länger, wobei
    11 min. auch gereicht hätten)




Variante 2: Schneeflocken

1) Anstatt den Teig auszurollen, macht ihr daraus kleine Kugeln, die ihr dann mit einer Gabel
    plattdrückt.


2)  Wie auch beim vorherigen Rezpt legt ihr sie dann auf ein Backblech und schiebt diese dann für ca.
     13-14 min. in den Ofen.
3)  Zuletzt gebt ihr über die fertigen und bereits abgekühlten "Schneeflocken" noch etwas
     Puderzucker.

-FERTIG-



So ihr Lieben, dass wären dann auch schon meine zwei Rezept-Ideen für euch gewesen :)
Lasst mich doch gerne wissen, ob ihr selber schon Plätzchen gebacken habt und wenn ja, was für welche...

Euch noch einen schönen 3. Advent und kommt gut in die neue Woche.

Eure Lisanne

Kommentare:

  1. Oh das Ganze sieht wirklich sehr lecker aus! Ich würde mir am liebsten welche aus dem Bildschirm greifen, da ich bis jetzt noch keine Plätzchen gemacht habe.

    Die Variante mit den Schneeflocken habe ich auch so noch nicht gesehen, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    Herzliche Grüße Miso :) http://homeofdecolicious.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. ohh deine Weihnachtsnaschereien schauen wirklich toll aus!
    ich probiere am liebsten jedes Jahr auch neue Plätzchensorten aus :)
    klingt nach einem tollen rezept!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die bunten Plätzchen schön. :) Wenn ich solche "einfachen" Plätzchen mache, dann verziere ich die am liebsten mit bunten Streuseln oder so. Ich habe bereits Lebkuchen und Zimtsterne gebacken. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. oh wow wie lecker !!

    Wild West OOTD - New Post

    Check out my Insta / Google+ and stay tuned ♥Instagram
    Google✚

    Stay Gold

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus. Ich habe dieses Jahr leider noch keine Plätzchen gebacken. Das muss aber auf jeden Fall nachgeholt werden:) Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Sonja von http://searchingforkitsch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen echt toll aus! Vor allem die Schneeflockenvariante könnte genau das richtige für mich sein - die scheinen recht fix zu gehen :)

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Plätzchen sehen ja lecker aus :)
    Ich habe gestern endlich auch mal welche gebacken - Vanille- und Schoko-Kipferl und Engelsaugen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  8. Am Wochenende werde ich noch ein paar Plätzchen nach backen müssen, weil schon fast alle aufgegessen wurden. Da versuch ich gleich mal eins deiner Rezepte :D

    Love, Janine
    www.florafallue.com

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen ja lecker aus! Als Kind haben wir total oft selber Plätzchen bemalt. Eigentlich schade das wir es jetz nicht mehr machen.
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt ja super lecker!

    Morgen werde ich auch backen! ;oD

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  11. oh lecker, muss ich mal nachmachen :) Kuss, Feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht richtig lecker aus! :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Blog: TRAUMTÄNZERIN ♡

    AntwortenLöschen
  13. Dieses Jahr habe ich es noch gar nicht geschafft zu backen, wenn ich mir deine Bilder so anschaue wird es höchste Zeit. Die sehen super lecker aus! :)
    Liebe Grüße Jeanne | blogjeannes.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Gibt es denn etwas schöneres wie Plätzchen backen in der Weihnachtszeit?:) Herrlich, bei mir in Neuseeland ist Sommer, da kommt die Weihnachtsstimmung nicht so aus, aber was solls.


    Ich habe mir gerade ein alten Postbus gekauft und richte ihn gerade etwas her, danach reise ich damit nach Neuseeland. Schaut doch mal vorbei, ich freue mich. Laura <3

    AntwortenLöschen
  15. Weihnachts Plätzchen sind einfach ein Muss. Danke für die Rezepte. Hört sich ganz einfach an. Muss ich mal ausprobieren
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Du machst sehr schöne Bilder!
    Die klassischen Weihnachtsplätzchenformen finde ich am schönsten! Die sehen immer so hübsch aus.
    Alles Liebe,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen